Job Leidenschaft Passion

Sie klappen ihren Sargdeckel mit einem warmherzigen Lächeln zu. Zusammen mit dem letzten Augenzwinkern rufen sie in Richtung ihrer Liebsten:

„Ich habe erfüllt und glücklich geleeeeeeeebt!“

Dann kommt der letzte Schluck Prosecco oder, eher mein Fall, herzhafter Biss in eine Schokowaffel mit Sahne. So stelle ich mir das Abtreten derjenigen Menschen vor, die erkannt haben, wie das mit dem glücklichen und erfüllten Leben läuft.

Jetzt mal im ernst:  Wie geht das?

Nach welchen Regeln leben erfüllte und glückliche Menschen?

  • Was ist es, das ein menschliches Leben voll und ganz erfüllt?
  • Was tun und denken Menschen, die von sich selbst behaupten, erfüllt und glücklich zu sein?
  • Gibt es ein Rezept, das Menschen seit Jahrtausenden befolgen – oder eben nicht?
  • Gibt es gar ein Rezept zum Unglücklichsein?
Der Wert von Wissen, wenn Talente und Stärken nicht gelebt werden

Als ich 2006 frisch von der Uni kam, traf mich der eiskalte Wind der Wirtschaft ziemlich massiv. Bääääähm! All die Theorien und großartigen Ideen für die Tonne. Genau wie ich selbst. Glaubte ich…

Es schien plötzlich nichts mehr wert zu sein, mein Wissen und mein tatkräftiger Idealismus. Blöderweise meinte ich damals, dass ich selbst, meine komplette Persönlichkeit, auch nichts mehr wert war. Mein Können war nichts wert, also war ich es auch nicht. So bescheuert dachte und (noch schlimmer) fühlte ich. Zwischendurch zweifelte ich komplett an meiner Existenzberechtigung.

Kurzum: Ich hatte einen Job angenommen, für den ich nicht geeignet war. Wissen ist kaum etwas wert, wenn Talente und Stärken brach liegen.

Vor meinem geistigen Auge permanent die Leuchtreklame: VOLLNIETE!

Es war zum durch drehen. Ich hatte ein gutes Examen in der Tasche und versagte im Job auf ganzer Linie. Nach ein paar Monaten war ich mir schließlich sicher, nirgendwo sonst Leistung erbringen zu können, weil niemand jemanden wie mich brauchte.

Nennen wir es eine glückliche Fügung oder Schicksal, vielleicht auch Karma:  Ich lernte Carlo Didillon kennen. Erfolgreicher Unternehmer, Visionär und im besten Sinne verrückt. Durch die Arbeit mit ihm wurde mir bewusst, dass ich in meiner damaligen Jobposition komplett fehlbesetzt war. Ich konnte nichts von dem leben, was Arbeit für mich erstrebenswert machte. Nicht ein einziges meiner Talente war gefordert, keine Stärke hatte einen Platz. Würg!

Wenn Du bereit bist, den nächsten Schritt zu gehen, begegnen Dir die richtigen Menschen

Eine meiner wichtigsten Lernerfahrungen ist es, dass erfolgreiche Menschen eine ganz bestimmte Lebensweise und Denkweise für sich entdeckt haben:

  1. Regel: Erfolgreiche und glückliche Menschen lernen und wachsen konstant. Sie hören niemals damit auf. Sie leben Wachstum.
  2. Regel: Erfolgreiche und glückliche Menschen konzentrieren sich auf ihre Stärken. Sie finden jemanden, der seine Stärken in ihren Schwächen hat. Sie leben Stärke.
  3. Regel: Erfolgreiche und glückliche Menschen verbinden sich mit anderen erfolgreichen und glücklichen Menschen. Sie leben Verbindung.
  4. Regel: Erfolgreiche und glückliche Menschen wertschätzen ihre Familien und Freunde als ihren kostbarsten Schatz. Sie leben Liebe.
  5. Regel: Erfolgreiche und glückliche Menschen finden in den kleinsten Dingen im Alltag etwas Wunderbares. Sie leben Achtsamkeit.
  6. Regel: Erfolgreiche und glückliche Menschen schlafen viel. Sie leben Ruhe.
  7. Regel: Erfolgreiche und glückliche Menschen wissen, was Führung bedeutet. Sie leben Führung.
  8. Regel: Erfolgreiche und glückliche Menschen sprechen zu anderen auf Augenhöhe. Sie leben Demut.
  9. Regel: Erfolgreiche und glückliche Menschen machen´s einfach. Sie leben Tatkraft.
  10. Regel: Erfolgreiche und glückliche Menschen überwinden ihre Ängste. Sie leben Mut.

Alles, was Du brauchst, wirst Du auch bekommen

Im Jahr 2008 begann meine tatsächliche Erforschungsreise durch die Welt der Herausforderungen unserer Menschheit. Mit „tatsächliche“ Erforschungsreise meine ich das gelebte Leben. Die Universität lehrt Wissen – mehr nicht. Wenn wir Glück haben, treffen wir auf einen Dozenten, der uns mehr gibt als Hirnfutter. Die Regel ist es leider nicht.

Ich tat anfangs das, von dem ich jahrelang gelernt hatte, dass es mich zum Erfolg führte: Ich las (ehrlich!) hunderte Bücher, Artikel und Studien. Ich befragte und traf unzählige Menschen auf Seminaren, Reisen und…Hundewiesen.

Dann erkannte ich, dass es eine ganz bestimmte Regel gab, die unweigerlich zum Erfolg führte. Eine Quintessenz, die jeder erfolgreiche und glückliche Mensch so unterschreiben würde. Wer diese eine Regel befolgt, immer und immer wieder, bekommt früher oder später alles, was er/sie braucht:

Die Dinge tun. Es einfach machen.

Du bist auf diesem Planeten mit einzigartigen Talenten und Stärken. Du hast etwas, das nur Du alleine geben kannst. Es gibt niemanden, der exakt so ist wie Du. Niemand kann die Dinge so tun, wie Du es kannst.

Du wirst anfangs mit Deinem inneren Schweinehund kämpfen. Es gibt einen Teil in jedem von uns, der auf keinen Fall will, dass Du ein besseres Leben führst. Es ist dein menschliches Ego. Das fühlt sich manchmal so an, als würde man es niemals schaffen. Du gehst dann trotzdem weiter.

Du wirst immer wieder spüren, welche Kräfte Du tatsächlich in Dir hast – und schon immer hattest! Du gehst los mit allem, was Du brauchst, um erfüllt und glücklich leben zu können. Du hast es quasi schon von Geburt an im Gepäck – wir müssen nur den alten Ballast verabschieden, damit Du in Deinem Gepäckstück das findest, was Du wirklich brauchst.

Das Leben ist wundervoll. Gleichzeitig ist es manchmal sehr grausam zu uns. Es ist, wie es ist. Du kannst jetzt, in diesem Augenblick, eine Entscheidung treffen:

Willst Du so weiterleben wie bisher? Dann tu nichts anderes als das, was Du bislang getan hast.

Willst Du eine Veränderung? Dann…

Mach´s einfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
%d Bloggern gefällt das: